Navigation: Stiftungs-Seite ohne Frames  |  Impressum/Kontakt  |  News


Stiftung Kameramuseum Kurt Tauber


Das Deutsche Kameramuseum in Plech  |  Verzeichnis der bisherigen Zustiftungen


Museumsgründer und Stiftungsvorsitzender Kurt Tauber in den 1980er Jahren vor einem Teil seiner damaligen Sammlung, die den Grundstock der Stiftung Kameramuseum Kurt Tauber bildete. Foto: Alexander Tauber

Die treuhänderische (fiduziarische) Stiftung Kameramuseum Kurt Tauber in der Verwaltung der Marktgemeinde Plech wurde im November 2008 gegründet und besitzt die Exponate des 1951 geborenen ehemaligen Lokalredakteurs und Photographica-Sammlers Kurt Tauber, dessen Namen sie auch trägt. Inzwischen kamen zig tausend weitere Exponate dazu.

 

Zweck der Stiftung war die Errichtung und der Betrieb des Deutschen Kameramuseums in Plech (30 Kilometer nördlich von Nürnberg, direkt an der Autobahn A 9 gelegen) in der Regie des Fördervereins Deutsches Kameramuseums in Plech e.V. Fotofreunde, die dieses Projekt unterstützen möchten, können dazu jederzeit weitere Zustiftungen tätigen. Das heißt sie können steuerbegünstigt Bargeld oder Sachwerte spenden: Damit tun sie ein gutes Werk und sparen noch Steuern.


Sollten Sie sich mit dem Gedanken tragen, eine solche Zustiftung zu machen, so bieten Sie bitte diese Exponate unverbindlich vor der Überlassung an. Eine kleine Liste mit den wichtigsten Stücken und vielleicht ein paar digitale Fotos wären sehr hilfreich bei den weiteren Gesprächen: E-Mail-Kontakt hier. Bitte senden Sie keine Exponate ohne vorherige Absprachen!


Mehr über die steuerliche Seite von Zustiftungen - Zuwendungen ohne Spendenquittung


Verzeichnis der bisherigen Zustiftungen - Sonstige Neuzugänge


Was bisher geschah (Blick zurück auf die Gründung)  


  Bitte beachten: Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. 


Zurück

Web-Museum

Nach oben

Reales Museum

Impressum


Anzeige: