Stiftung Kameramuseum Kurt Tauber



Norddeutsche Neuzugänge

 Barbara Koch aus der Nähe von Bremen bedachte großzügig das Plecher Museum


Wunderschöne Apparate aus einer privaten Sammlung


 Drei Beispiele, die die Güte der Neuzugänge symbolisieren

Ein paar Dutzend schönster Sammlerstücke aus Kirchseelte

Plech/Bremen - Solche Anrufe oder E-Mails haben wir gerne: "Ich habe da aus einem Nachlass ein paar Kameras herumliegen, mit denen ich nichts anfangen kann und die ich auch nicht bei eBay verramschen will. Könnt Ihr das brauchen? Ich will gar nix dafür!" heißt es da immer wieder.

Die "paar Kameras" entpuppten sich in diesem Falle schnell als mehr als 50 durchaus interessante Exponate. Darunter (um nur einige willkürlich herauszugreifen): Danubia Spiegelobjektiv 1:5,6/300 mm; Mamiya Myrapid (KB Kamera für Rapid-Film); Voigtländer Vitessa; Kochmann Reflex Korelle; Busch Doppel Objektiv No. 2, Messing; Rodenstock Messingobjektiv auf Platte; Linhof Technika III 13x18, Polaroid Pathfinder und und und.

Herzlichen Dank dafür an die Spenderin Barbara Koch aus Kirchseelte bei Bremen. Museumsmitarbeiter Wolfgang Kreib aus Bremen kümmert sich um den sicheren Transport nach Plech. Dann muss alles noch gesichtet, katalogisiert und fotografiert werden. Neue Vitrinen haben wir ja jetzt genug. Aber es wird noch etwas dauern bis hier die Neuzugänge zu bewundern sein werden.

Zurück zur Übersicht interessanter Neuzugänge


Spenderliste A - Z mit vielen Namen von Fotofreunden, die das Museum unterstützt haben


Die Stiftung Kameramuseum Kurt Tauber  (Größere Spenden in den Stiftungsbestand)


Nach oben  |  Zurück


Anzeige:


 Startseite

Homepage A - Z News Impressum