Filmkameras Fotokameras Projektoren Kurioses Zubehör
Videokameras

Digitalkameras

Links Neuigkeiten

Fotogalerie


Die Sammlung Kurt Tauber

Home

Anleitungen

Fotogalerie

Großbildkameras

Die neuen Seiten

Schätzpreise

Seiten durchsuchen

Stereofotografie


Literaturtipps für Filmer


Vielen Dank für Ihr großes Interesse an meinem Virtuellen Kamera- und Fotomuseum! Allgemeine E-Mail-Anfragen zu Bücher-Tipps oder über den möglichen Wert Ihrer Kamera kann ich angesichts der Menge der Anfragen aus Zeitgründen leider nicht immer persönlich bearbeiten. Antworten finden Sie genügend auf dieser Seite. Alle Tipps und Links natürlich ohne Verantwortung und ohne Gewähr! Disclaimer. Bücher über Fotokameras finden Sie hier. Hier geht es direkt zu den Filmkameras, hier zu den Filmprojektoren auf unseren Seiten.


Derzeit ist aus organisatorischen Gründen keine Ausleihe oder Besichtigung möglich.

Hunderte Bedienungsanleitungen finden Sie hierFotobücher hier, Fotokataloge hier.


Anzeigen:


"Lossau Filmprojektoren"

9,5 mm/16 mm/8 mm/Super-8/Single-8

 

Nach der Veröffentlichung seiner Bücher "Filmkameras" und "Der Filmkamera-Katalog" gibt es jetzt auch Jürgen Lossaus großformatigen Bildband "Filmprojektoren". Darin werden über 2.800 Modelle der Schmalfilmformate 9,5 mm, 16 mm, 8 mm, Super-8 bzw. Single-8 vorgestellt. "Es ist alles dabei, was auf dem Markt war", berichtet der Autor. "Neben allen Amateur-Apparaten auch Kassetten-Projektoren, Modelle aus Flugzeugen und viele nie in den Handel gelangte Prototypen."

Neben einem Katalogteil, in dem die Geräte mit technischen Daten, Fotos und Sammlerpreisen aufgelistet sind, berichten über 60 Kapitel von Projektorenherstellern wie Agfa, Bauer, Beaulieu, Bell & Howell, Canon, Cirse, DeJur, Ditmar, Eiki, Elmo, Emel, Eumig, Fairchild, Fuji, Fumeo, Heurtier, Kodak, Leitz, Meopta, Minolta, Noris, Ozaphan, Pathé, Ricoh, Rollei, Sankyo, Siemens, Silma, Victor, Wittnauer, Yashica oder Zeiss Ikon. Es sind aber auch zahlreiche extrem selten zu findende Marken erwähnt: Excel Apollo, Chinon, Copal, Andre Debrie, DeVry, Dralowid, Foton, Keystone, Liesegang oder Universal.

Neben den in der westlichen Welt bekannten Marken widmen sich ausführliche Beschreibungen auch den Herstellern aus Polen, Ungarn, Rumänien, der ehemaligen CSSR, DDR und UdSSR sowie aus China. Ja selbst in Bulgarien und Jugoslawien wurden Schmalfilmprojektoren hergestellt

 

Jürgen Lossau: Film-Projektoren, ISBN 3-9807235-4-2, vierfarbiger Bildband, Hardcover, 444 Seiten, 23,2 x 30 cm, 1.500 Fotos

 

Zurück nach oben


Das Standardwerk "Filmkameras" von Jürgen Lossau
 Alle Modelle: 16mm/9,5mm/8mm/Single-8/Super-8 

"Hier sind sie erstmals komplett: mehr als 3.350 Modelle auf 512 Seiten, durchgehend farbig. Sämtliche Hersteller, alle Schmalfilmkameras - weltweit". schreibt der Verlag in seiner Buchvorstellung und die Sammler werden nicht widersprechen. Wer kennt schon Single-8-Lichttonfilmkameras aus Japan, französische Modelle, die das 9,5mm-Format nur zur Hälfte nutzen oder die einzige chinesische 16mm-Kamera? Über 1.500 Abbildungen. 

Fast alles über Kamerakonstrukteure, herausragende Kamera-Entwicklungen, Werbemotive und Kameras, die nie gebaut wurden. Jede Marke wird mit Historie, Fabriken und der Geschichte des Herstellers vorgestellt. Der Katalogteil enthält "sämtliche Modelle jedes Anbieters". Mit Angaben wie Baujahr, Neupreis, gefertigte Stückzahl, Sammlerwert sowie technischen Daten. Dazu die Geschichte der einzelnen Formate.

Sammler und Autor Jürgen Lossau brachte nach zehnjähriger Recherche in Amerika, Japan, China, Frankreich, Österreich, der Schweiz und Deutschland dieses meines Wissens nach erste und einzige Standardwerk über Filmkameras heraus. Einzelne Kapitel über die Marken Agfa, Ansco, Alef, Arco, Arri, Bauer, Beaulieu, Bell & Howell, Bolex, Bolsey, Carl Braun, Briskin, Canon, Carena, Chinon, Cosina, Ditmar, Elmo, Emel, Ercsam, Eumig, Fairchild, Fuji, G.B.-Bell & Howell, Geyer, Kodak, Konica, L.D.-Lévêque, Leitz Leicina, Mamiya, Meopta Suchanek, Minolta, Nikon, Braun Nizo, Noris Plank, Pathé, Pentacon, Polaroid, Revere, Ricoh, Rollei, Sankyo, Siemens, Silma, Universal Univex, Wollensak, Yashica, Zeiss Ikon.

 

Zurück nach oben


"Lossau: Der Filmkamera-Katalog"

16mm/9,5mm/8mm/Single-8/Super-8/Doppel-Super-8

 

Aus der Verlagswerbung: 30 Monate nach Erscheinen des Buches "Filmkameras" war der Nachtrag fällig. 480 Seiten stark, im handlichen Format 21 x 16 cm, Hardcover – gut geeignet zum Mitnehmen auf Flohmärkte und Fotobörsen. 400 neu entdeckte Modelle, mehr als 1.500 Farbfotos, rund 1.000 neue Datensätze im Katalogteil, teilweise nach Marktlage veränderte Sammlerpreise. 40 hinzugekommene Hersteller-Geschichten ergänzen dieses Werk, das ein in sich abgeschlossenes, vollständiges Buch darstellt.

 

Alles über Aaton, Ansco, Coronet, DeVry, Dralowid, Ensign, Keystone, Petri, Victor, Wittnauer und die russischen Kameraproduzenten. Wesentlich erweiterte Kapitel – wegen neuer Informationen – über Arco, Arri, Bolex, Bolsey, Canon, Eumig, Fairchild, Fuji und Polaroid. Jeder größere Hersteller ist mit einem Kapitel über seine Geschichte vertreten. Alle von Lesern zugeschickten Informationen, Veränderungen und Korrekturvorschläge sind eingearbeitet.

 

 Zurück nach oben


Vom gleichen Autor erschienen: 

 

"CUT"

 

ein Buch über das oft schrullige Design 
von Klebepressen. 


Zurück nach oben


Wo kann ich meine alten Super-8-Filme auf Video oder DVD

überspielen lassen? Wo gibt es Filmmuseen, Linklisten?

 

Wichtige Linktipps für Schmalfilmer und Sammler  


Was ist meine Filmkamera wert? Wann wurde mein Projektor gebaut?
Antwort geben erschöpfend auf diese Fragen die Standardwerke von Jürgen Lossau (Siehe oben). Weitergehende individuelle Auskünfte seitens des Museums sind derzeit leider nicht möglich.

Unsere kleine, aber feine Sammlung von 150 Kinoprogrammen

 

Eine Fundgrube, nicht nur für Cineasten 


Back

Home

A - Z Sitemap E-Mail

 

Anzeige: