Filmkameras Fotokameras Projektoren Kurioses Zubehör
Videokameras

Digitalkameras

Links  |  News Biografie

Fotogalerie


Die Sammlung Kurt Tauber
Home

Anleitungen

3D-Abbildungen Großbildkameras
Die neuen Seiten Schätzpreise Seiten durchsuchen Stereofotografie

FAQ - Die häufigsten Fragen

Die meisten Fragen, die mich täglich per E-Mail erreichen, sind Standardfragen: Wo finde ich die richtigen Batterien für meine Kamera? Wo gibt es noch Pocket-Filme zu kaufen? Wie komme ich zu einer Bedienungsanleitung für meine geerbte Spiegelreflexkamera? Was bedeuten M, X und V am Verschluss meiner Kamera? Auf dieser Seite habe ich versucht, Ihnen und mir Zeit zu sparen, in dem ich solche Fragen kurz beantworte. Zum Beispiel mit Weiterleitung auf interne Links (Zurück mit Back-Button des Browsers), ab und an mit externen Links. Externe Links öffnen sich in neuen Fenstern. Was fehlt noch? Für Vorschläge oder Kritik per E-Mail bin ich dankbar. Die Seite wird ständig erweitert und angepasst. Bevor Sie telefonieren, versuchen Sie es doch bitte zuerst mit einer E-Mail! Danke!


Anzeige:


 Fragen/Probleme:

TOP


 Links, Literatur, Reparaturen, Tipps, Technisches

 Allgemeine Fragen rund um die Fotografie


- Wie kann ich an einem Objektivanschluss feststellen, zu welchem Kamerasystem

  es gehört?


- Wo finde ich Reparaturwerkstätten für meinen Kameratyp?       


- Wo finde ich Akkus, Batterien, Knopfzellen für ältere Kameras?  


- Wo gibt es Ersatz für Knopfzellen PX 625 oder PX 27?               


- Wo bekomme ich noch ältere Filme: Super-8, Rollfilme, Pocket-Filme usw.?    


- Wer entwickelt noch 126er, 110er Filme und Schwarzweiß-Kleinbildfilme?    


- Welchen Film brauche ich für welche Kamera?  


- Wie groß sind die unterschiedlichen Negativformate im Vergleich?


- Für die Kodak-Sofortbildkameras finde ich keine Filme mehr


- Wo finde ich Bedienungsanleitungen?  -  Anleitungen für Filmgeräte? Projektoren?


- Welche Kamerabücher können Sie mir empfehlen?


- Wo finde ich Filmkamerabücher?


- Wo gibt es Ersatzteile, Anleitungen und Zubehör für meine Filmgeräte?    


- Wo finde ich Links speziell für Filmkameras und Super 8?    


- Wo finde ich nützliche Links zum Thema Fotografie?


- Wo finde ich Links zu anderen Sammlern und Museen?


- Wo finde ich Adressen und Telefonnummern der Hersteller?


- Wo finde ich eine neue Belederung für meine alte Kamera?


- Was bedeutet "XL-Einrichtung" bei Schmalfilmkameras?


- Was heißt eigentlich M, X, V an einem Zentralverschluss?


- Was heißt eigentlich X und FP an zwei Buchsen von Spiegelreflexkameras?


- Was heißt eigentlich B und T an Verschlüssen oder auf Einstellrädern?


- Wie und wo finde ich die richtigen Blitzbirnchen und Kabel für meinen Blitz?


- Wie kann ich eine Leica-Fälschung von einer echten Kamera unterscheiden?


- Wo finde ich einen kurzen Abriss über die Geschichte der Fotografie?


 Häufige Fragen zu meiner Homepage:


- Alles recht und schön. Aber das Angebot ist riesig. Wie finde ich mich zurecht?


- Was tut sich denn beim realen Deutschen Kameramuseum?


- Das vielzitierte "Kamera-Altenheim" - was ist das genau?


- Wie kann ich das Deutsche Kameramuseum unterstützen?


- Das ist so eine Fülle von Daten und Bildern. Wie kann ich gezielt suchen? 


- Ich möchte eine Kamera verkaufen - aber wo und wie?  


- Was ist meine Kamera wert?   


- Welche ältere Kamera können Sie mir empfehlen? Was darf sie kosten?    


- Was bedeutet der Hinweis auf "Boxkamera.de"?


- Was bedeutet eigentlich das komische "Copyright" auf jeder Seite?


- Ich habe auch eine tolle Kamera, die hier gezeigt werden soll. Geht das?


 

Ganz nach oben

   


Back

Home

Impressum A - Z

E-Mail


Anzeige:


 Alle Bilder und Texte dieser Seiten sind urheberrechtlich geschützt: 

Copyright - Bitte auch keine Verwendung in fremden Frames!


 Die Antworten in Kürze


- Wie kann ich an einem Objektivanschluss feststellen, zu welchem Kamerasystem

  es gehört?

 

Hier gibt es Fotos vieler Objektivanschlüsse zum Zuordnen


 

- Das Angebot hier ist riesig. Wie finde ich mich zurecht?

 

Ganz einfach: Entweder auf der Seite A - Z oder auf der Sitemap.


- Wo finde ich noch ältere Filme, Super-8-Filme, Pocket-Filme usw.?

 

Filme für ältere Kameras zu finden ist nicht ganz leicht. Die heutigen Fotohändler scheuen oft die Mühen einer Einzelbestellung solcher Filme. Doch im Versandhandel gibt es Hilfe: Foto Brenner führt zum Beispiel Rollfilme, Pocket-Filme und Super-8-Filme. Auch Fotoimpex hält Schnäppchen bereit. Eine sorgfältige Recherche im Internet lohnt immer. Auch gibt es genügend Labors, die solche Filme entwickeln. Selbst für Exoten wie die MEC 16 oder die Minolta 16 gibt es wieder Filme!


- Welchen Film brauche ich für welche Kamera?

Das ist ein weites Feld. Bitte seien Sie mir nicht böse, wenn Sie auf solche Fragen in E-Mails keine Antwort bekommen. Die nächste Frage lautet nämlich meistens: Wie bekomme ich die Rückwand auf? Dann: Wo bekomme ich einen passenden Film? Und: Was bedeuten die Zahlen am Objektiv? Kurzum: Ich kann keine individuelle Fotokurse per E-Mail abhalten. Ich bemühe mich, bei jeder neuen Kamera die Frage nach dem passenden Film mit zu beantworten und zur Not hilft eine Bedienungsanleitung


- Wie groß sind die unterschiedlichen Negativformate im Vergleich?

Alles Wissenswerte auf Wikipedia


 

- Für die Kodak-Sofortbildkameras finde ich keine Filme mehr

 

Das ist kein Wunder, schließlich musste Kodak vor vielen Jahren wegen Patentstreitigkeiten Herstellung und Vertrieb seiner Sofortbildfilme und -kameras einstellen. Irgend welche Restbestände von Filmen sind in der Regel nicht mehr brauchbar.


- Was bedeutet "XL-Einrichtung" bei Schmalfilmkameras?

 

Eine Technik (verstellbare Sektoren der Umlaufblende, hohe Lichtstärke des Objektivs), die Filmen noch bei schlechtem Licht ermöglicht (kommt von "Existing Light"; bedeutet: das "vorhandene Licht" ausnutzen).


 

- Was heißt eigentlich X und FP an zwei Buchsen von Spiegelreflexkameras?

 

X kennzeichnet die Buchse für den (kurzen) Elektronenblitz, FP (manchmal auch M) die Buchse für den länger leuchtenden Blitz mit Birnchen.


- Wie und wo finde ich die richtigen Blitzbirnchen und Kabel für meinen Blitz?

 

Bitte suchen Sie bei Google und anderen Suchmaschinen. Einige Tipps immerhin habe ich: www.flashbulbs.com/index.shtml

www.donsbulbs.com

http://members.misty.com/don/donflash.html (jeweils in Englisch) sowie

www.eckert-buehnenlicht.de (deutsch)


- Wo gibt es Ersatzteile, Anleitungen und Zubehör für meine Filmgeräte?

 

Viele Linktipps zum Thema Filmen (Ersatzteile, Zubehör, Reparaturwerkstätten usw. ) gibt es hier: Filmlinks. Hier finden Sie auch Typenlisten für Lampen!


- Wo finde ich eine neue Belederung für meine Kamera?

 

Es gibt viele Adressen, die hier soll ein guter Tipp sein:

http://www.cameraleather.com/


 

- Was heißt eigentlich M, X, V an einem Zentralverschluss?

 

M bedeutet Blitzsynchronisation für Birnchen, X für Elektronenblitz 

(sehr kurze Synchronzeit), V bedeutet "Vorlauf", also Selbstauslöser.


- Was bedeuten eigentlich B und T an Verschlüssen oder auf Einstellrädern?

 

B heißt: Der Verschluss ist so lange offen, wie Sie den Auslöser (am besten mit einem Drahtauslöser) gedrückt halten. Bei der Verschlusseinstellung T bleibt der Verschluss so lange auf, bis Sie wieder auf den Auslöser drücken. 


- Was tut sich beim realen Deutschen Kameramuseum?

Das reale Kameramuseum hat 2011 eröffnet! Mehr darüber hier...


- Wie kann ich das Virtuelle Kameramuseum Kurt Tauber unterstützen?

 

Oh, da gibt es viele Möglichkeiten: Sie können mir persönlich "Naturalien" spenden, also Fotogeräte stiften. Sie können mir Ihre Geräte zu einem Freundschaftspreis überlassen. Und Sie können meine Werbepartner (und damit auch mich) mit Bestellungen glücklich machen: Amazon zum Beispiel. Oder auf die Google-Anzeigen klicken. Sie können aber auch Bedienungsanleitung ordern - oder per PayPal spenden.

 

Jetzt können Sie sogar Spendenquittungen für Ihre Zustiftungen zur Stiftung Kameramuseum Kurt Tauber erhalten und dabei ganz schön Steuern sparen.


- Ich möchte eine Kamera verkaufen - aber wo und wie?

 

Der Verkauf von Fotogeräten ist nicht ganz einfach. Zuerst bieten Sie das Gerät mir an *grins*, am besten mit Ihren Preisvorstellungen. Sie bekommen umgehend eine Antwort. Natürlich können Sie auch andere Sammler per E-Mail kontaktieren. 

 

Bei Massenware sollten Sie an eBay denken oder an mein Kamera-Altenheim *grins*. Gut fotografierte und beschriebene wertvolle Kameras - Leica, Nikon, Canon usw. - erzielen auch bei eBay gute Preise ohne großen Aufwand. Aber aufpassen! Keine fremden Abbildungen verwenden (Copyright beachten!) und die Kamera sehr genau und ehrlich beschreiben!  

 

Sie dürfen übrigens sowohl zum Anbieten von Kameras als auch zur Suche nach bestimmten Apparaten gerne mein Gästebuch verwenden. Überhaupt bin ich für ermutigende Einträge dankbar. 


- Was ist meine Kamera wert? 

 

Eine meiner liebsten Fragen. Man müsste Hellseher sein, um sie beantworten zu können. Man kann die Sache allerdings auch systematisch anpacken: Mittels Studium von Büchern, CD-Roms, Katalogen und durch Internetrecherche. Aber das kostet Zeit. Und Zeit ist Geld. Und deshalb musste ich meinen privaten "Erkennungsdienst" leider einstellen. Aber es gibt Hilfe. Mehr darüber hier...


- Wie kann ich eine Leica-Fälschung von einer echten Leica unterscheiden?

 

Zum ersten einmal sollten Sie bei den Luftwaffen- und Wehrmachts-Leicas den gesunden Menschenverstand walten lassen: Ein Schnäppchen für 100 Euro kann eigentlich nicht echt sein, wenn eine echte Wehrmachts-Leica 3000 Euro wert ist. Niemand verschenkt solche Kameras. Weitere Tipps hier, ein Beispiel für eine Fälschung hier...


- Welche ältere Kamera können Sie mir empfehlen? Was darf sie kosten?

 

Gute Frage, nächste Frage... Jeder hat so seinen Geschmack, seine Ansprüche, seine Vorlieben, seine Abneigungen - also: was jemandem raten? Was möchte er damit fotografieren? Nacktschnecken oder nackte Frauen? Porträts oder Flugzeuge am Himmel? Wie viel will oder kann er ausgeben? Wie viel darf eine gute Gebrauchte kosten? Mehr als sie damals neu gekostet hat? Mehr als eine heutige Kamera? Nur ein paar Euro? Tut mir leid: Ich muss passen! 


- Wo finde ich Reparaturwerkstätten für meinen Kameratyp?

 

Oft hält die Homepage der jeweiligen Kamerahersteller Reparaturtipps für ältere Apparate bereit. Viele Adressen finden Sie im Anzeigenteil von  Fotozeitschriften, online gibt es bei www.colorfoto.de (Weiter: Service >> Werkstätten) eine Datenbank, geordnet nach Postleitzahlen. Vielleicht haben Sie hier bei der bekannten Linkliste Keinath Glück? Meine private Empfehlung: Versuchen Sie es hier


- Wo finde ich Adressen und Telefonnummern der Hersteller?

 

Heutzutage bei Google. Aber Achtung: Viele Firmen gibt es nicht mehr, andere wurden von anderen geschluckt. Oft halten nur noch private Webseiten das Andenken an einst blühende Firmen hoch.


- Ich habe auch eine tolle Kamera, die hier gezeigt werden soll. Geht das?

 

Vielen Dank für das Angebot, aber hier zeige ich prinzipiell nur Kameras und Geräte, die mir gehören oder gehört haben, schon um die Übersicht nicht zu verlieren. Ausnahmen bestätigen allenfalls die Regel. An Kontakten zu anderen Sammlern bin ich aber durchaus interessiert. Schreiben Sie mir doch einfach eine E-Mail.


- Was bedeutet der Hinweis auf "Boxkamera.de"?

 

Boxkamera.de ist eine Homepage, die ein Fotofreund aufgeben wollte. Ich habe sie meinen Seiten angegliedert. Mehr darüber hier...


Anzeige:


Hier nochmals in Kürze die wichtigsten Rubriken in der Übersicht


Agfa

Biografie

Blitzgeräte

Carl Braun

Canomatic

Canon

DDR-Kameras

Digitalkameras

Einwegkameras

Filmgeräte

Fotobücher

Fotolinks

Fotogalerie

Franka

Kodak

Kurioses

Minolta

Objektive

Polaroid

Projektoren

Quelle/Revue

Rollei

Russische Kameras

Sofortbild

Stiftung Tauber

Videokameras

Voigtländer/Zeiss

Zubehör


Zurück nach oben


Back

Home

A - Z

Shop

E-Mail


 Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt: Copyright