Die Sammlung Kurt Tauber: Zeiss Ikon Symbolica


Sucherkamera für den Kleinbildfilm 135 (Aufnahmeformat 24 x 36 mm). Die Firma schwärmte bei der Produktvorstellung 1959 in vollen Zügen: "Die Symbolica hat dem völlig unbeschwerten Photoamateur die Fessel der Technik gesprengt: Keine Skalen müssen abgelesen oder eingestellt werden. Es sind nur Symbole (daher der Name der Kamera!), die graphisch an der Kamera dargestellt sind, zu beachten 1. Aufnahmeart: Landschaft, Gruppe oder Porträt, 2. zur richtigen Belichtung: einen Zeiger auf einen Kreis einstellen. Das ist alles! Sie hat den hellen Leuchtrahmensucher, Zeiss Tessar 2,8/45 mm, Synchronkontakt für Blitzlichtaufnahmen und Schnellschalthebel." Mechanischer Prontormat-Zentralverschluss bis 1/300 Sekunde, Objektiv: Carl Zeiss Tessar 1:2,8/45 mm, Integralmessung, mechanische Schärfeeinstellung. Gebaut: 1959 bis 1960. Foto: Kurt Tauber

Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt: Copyright


 

Back

Home

A - Z

FAQ

Impressum

E-Mail

Anzeige: