Die Sammlung Kurt Tauber


Schatz & Söhne Sola

Heute fast in Vergessenheit geraten: die Uhrenfabrik Schatz & Söhne, Triberg im Schwarzwald, die diese wunderbare kleine Kleinstbildkamera (nur 9 x 6 x 3,5 cm groß) laut Cornwall 1939 gebaut und durch zwei Patente geschützt hatte. Sucherkamera mit dem Aufnahmeformat

13 x 18 mm. Manuelle Scharfeinstellung. Zentralverschluss mit Zeiten von B sowie 1 bis 1/300 Sekunde. Der Verschluss für diese Kamera wurde speziell von Gauthier neu entwickelt. Federwerksmotor. Wechselobjektive (Schraubgewinde), hier mit Objektiv Schneider-Kreuznach Xenon 1:2/25mm. Sucher oberhalb des Objektivs um 90 Grad schwenkbar; ausklappbarer Sportsucher (im Bild oben). Bildzählwerk, Stativgewinde. Foto-Historiker-Papst James E. Cornwall sprach in einem Buch von vier ihm bekannten Exemplaren in öffentlichen und privaten Sammlungen, was die Seltenheit dieser Kamera unterstreicht. Weitere Aufnahmen.


 Aus der Zustiftung Lieb


Back

Home

A - Z

FAQ

Impressum

E-Mail

Anzeige:

Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt: Copyright