Die Sammlung Kurt Tauber: Rodenstock


Seltene Rodenstock-Rollfilmkamera, 1930er Jahre, für den Film 120 (Negativformat: 6 x 6 cm), Klappkonstruktion. Manuelle Scharfstellung, manuelle Belichtungseinstellung. Objektiv: Rodenstock-Trinar-Anastigmat 1:2,9/7,5 cm. Compur-Verschluss mit T, B, 1-1250 Sekunde. Gehäuseauslöser, Drahtauslöseranschluss, Sucher mit Parallaxenausgleich. Wurde wohl bei Welta gebaut. Fotos: Kurt Tauber


Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt: Copyright


Back

Home

A - Z

FAQ

Impressum

E-Mail


Anzeige: