Die Sammlung Kurt Tauber
Rolleiflex Automat

Die Rolleiflex, hier mit dem Verschluss  Synchro-Compur (1 bis 1/500 Sekunde) und einem Aufnahmeobjektiv Tessar 1:3,5/75 mm von Carl Zeiss, Jena. Gut erkennbar die beiden geriffelten Rädchen zwischen den Objektiven, mit denen man Zeit und Blende einstellen konnte. Abgelesen wurden die eingestellten Werte an der Oberseite des Sucherobjektivs. Links unten befindet sich der Auslöser mit Sicherungshebel, rechts unten der Blitzanschluss mit dem Umschalthebel für X (Elektronenblitz) und M (Blitzbirnchen). Weiter... Übrigens: die Rollei gibt es auch *grins* als Keksdose aus Keramik. Bedienungsanleitung und Anleitung für Zubehör im Museum.

 

Back

Home

Impressum

E-Mail

 Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt: Copyright

Anzeige: