Die Sammlung Kurt Tauber: Pentax MV


Einäugige Spiegelreflexkamera (1979-1982) für den Kleinbildfilm 135 (Aufnahmeformat: 24 x 36 mm). Manuelle Scharfeinstellung, Prismensucher, elektronischer Schlitzverschluss (stufenlos zwischen 1 und 1/1000 Sekunde), mechanische Funktion (auch ohne Batterien) bei 1/100 Sekunde und B. Mittenbetonte TTL-Offenblendemessung, Zeitautomatik. Objektivanschluss: Pentax K-Bajonett, hier mit Normalobjektiv SMC Pentax-M 1:2,0/50 mm. Filmeinlegen: Magic Needle-Schnellladesystem. Energieversorgung: Zwei 1,5-Volt-Silberoxid-Batterien, Batteriekontrolle automatisch über Sucher-LEDs.

 Zustiftung Dr. Hans-Werner Linke - Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt: Copyright


 

Back

Home

A - Z

FAQ

Impressum

E-Mail

Anzeige: