Die Sammlung Kurt Tauber
Mec 16 Gold

Kleinstkamera Mec 16 Gold (1956) von der Feinwerktechnik GmbH, Lahr (Schwarzwald).  190 g Gewicht, nur 10 x 5,6 x 3,4 cm groß. Die Einstellelemente für Blende, Entfernung, Verschlusszeit und der Spannhebel (Schnellaufzug) befinden sich in einer Ebene, liegen damit im Blickfeld. Weitere technische Daten: Bildformat 10 x 14 mm auf 16-mm-Schmalfilm, doppelseitig perforiert 24 Aufnahmen in Tageslicht-Wechselkassette. Ganzmetall-Schlitzverschluss mit Synchronkontakt für Elektronenblitz und Blitzlampen bei 1/25 Sekunde. Belichtungszeiten: 1/25 bis 1/1000 Sekunde und B; Objektiv: Color-Ennit 1:2,8/20, farbkorrigiert und vergütet. Naheinstellgrenze: 30 cm. Stativgewinde, Anschluss für Drahtauslöser. Weitere Ansicht: Kamera geschlossen.

    

Back

Home
A - Z
E-Mail

Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt: Copyright

Anzeige: